Die Mottoparty

Mottoparty – die aufregende Art zu feiern

Feste sind Höhepunkte im Alltag. Mit Fantasie und Geschick lassen sich außergewöhnliche Konzepte kreieren, die Menschen aus unterschiedlichen Bereichen zusammenbringen. So wird auf einer Hochzeit schnell das Eis gebrochen, bekommt eine Firmenfeier den richtigen Kick, präsentiert sich ein Unternehmen bei der Eröffnung oder sorgt eine Galerie bei einer Vernissage für eine ansprechende Atmosphäre.

Damit das Besondere einer Location seine Wirkung entfalten kann, braucht man passende Dekorationen, Licht, Musik und als Highlight ein formidables Catering. Damit begeistert man seine Gäste und schafft ein Gesamtkunstwerk, das in Erinnerung bleibt. Spannende Gerichte und Rezeptideen gibt es viele.

Kulinarisch einmal um die ganze Welt

Wer kennt es nicht? Das Fernweh hat jeden schon erfasst und so mancher wäre gern auf den Spuren von Phileas Fogg in 80 Tagen um die Welt gereist. Der Roman bietet ein fantastisches Thema für eine Mottoparty oder ein Messecatering, bei dem sich Menschen verschiedener Nationen treffen. Über das gemeinsame Essen kommt man schnell ins Gespräch und findet bei allen Unterschieden eine Menge Gemeinsamkeiten.

Exotik pur oder handfest regional

Der Orient und Asien haben es vielen angetan. Von Babaganoush mit frischen Auberginen
über Couscous, Taboulé und Safran-Hähnchen bis zu Kumpir und Kimchi Mandu reicht das Angebot. Mit Weinen der Region und frischen Säften rundet man das Geschmackserlebnis ab. Doch auch das Regionale darf gefeiert werden: Steinhuder Rauchaal und Gersterbrot vertreten die Hannoveraner Gastronomie perfekt. Mit einem trockenen Chardonnay darf angestoßen werden.

Messeparty im Siebziger-Jahre-Stil

Glitzernde Disco-Kugeln, Plateau-Schuhe und „Mamma Mia“ von ABBA lassen in einem Raum das passende Siebziger-Jahre-Feeling aufkommen. Mit Minirock und Schlaghosen kann man sich auf der Tanzfläche zu James Last im Happy Sound wiegen oder zu Boney M. die Hüften schwingen. Die ikonischen Muster von Tapeten und Stoffen erleben eine Renaissance im Retro-Design. Dazu passen Käse-Igel, Häppchen und Schnittchen, die in Bio-Qualität kulinarisch deutlich gewinnen und saisonal Ihrer Messeparty angepasst werden können.

Zeitreisende soll man nicht aufhalten

Bereits die Vorbereitungen auf eine Mottoparty sorgen bei allen Beteiligten für Stimmung. Auf Flohmärkten können die Geladenen nach passenden Accessoires Ausschau halten. So manches findet sich auch noch ganz hinten im Kleiderschrank oder hat in den vergangenen Jahren eine Neuauflage erlebt. Einladungen können mit Tapetenresten aus der Zeit gestaltet werden und bekommen so einen charmanten Touch. Ein kleiner Hinweis auf das zeittypische Catering steigert die Vorfreude.

Roaring Twenties oder Rock ’n’ Roll?

Zwanziger-Jahre-Partys haben es in sich: Eleganz und Dekadenz gehen eine einmalige Allianz ein und vereinen Freiheit mit Stil. Lange Perlenketten, Bubikopf und Kleider im Flapper-Look neben exklusiv geschnittenen Herrenanzügen, die gern auch von Damen getragen werden können, bringen moderne Zeiten nicht nur auf der Kinoleinwand ins Rollen.
Dazu passen Austern, Russische Eier, Lachsröllchen und Champagner in edel gestalteten Sektflöten.

Verwegener geht es bei einer Rock-Party mit dem King, Bill Haley und Buddy Holly zu. Hier kann das Messecatering in klassisch amerikanischem Fast Food oder einem Barbecue als Liveact bestehen.

Ausflug in die Vergangenheit: Elegant oder rough

Der Zauber der Vergangenheit fasziniert Partygäste und auch Veranstalter. Alle fühlen sich zeitversetzt und genießen neben dem Spaß des Verkleidens den originalen Sound und die kulinarische Abwechslung, die ruhig auch mit heutigen Ansprüchen aufgefrischt werden kann.

Barockes Kostümfest, Karneval in Venedig und Disneyland

Sie erfreuen sich großer Beliebtheit und ziehen immer wieder ganze Städte und viele Touristen in ihren Bann: Der Karneval von Venedig, Disneyland und barocke Sommerfeste haben eine enorme Ausstrahlung. Für einige Stunden kann man dem grauen Einerlei des Alltags entfliehen, den Stress hinter sich lassen und einfach das Leben genießen.
Opulente Kostüme, geheimnisvolle Masken oder ein lustiger Mickey-Mouse-Look entführen in magische Reiche und Märchenwelten.

Schlemmen wie Gott in Frankreich

Auf einer Messeparty bildet ein Motto den Rahmen und weckt Erwartungen, die auch das Essen einbeziehen. Wer mit der Zeit spielt, bietet immer auch einen Einblick in historische Hintergründe. Dazu gehört auch die Küche. Jeder Koch nutzt gern die Gelegenheit, seine Künste zu zeigen und mit besonderen Gerichten zu prunken. Barocke Tafelaufbauten mit mächtigen Braten, Obstpyramiden und Konfekt oder erfrischend einfache Speisen wie Schmalzgebäck gehören dazu.

Stilechtes Buffet vom Catering Hannover

Damit alles am großen Tag funktioniert, müssen Kenntnisse, Erfahrungen, Know-how und Fantasie bei den beteiligten Gewerken vorhanden sein. Von der Ankündigung über die Ausstattung der Location bis zum Präsentieren kalter und warmer Speisen auf entsprechendem Geschirr und der Unterstützung durch engagiertes Personal sollte alles aufeinander abgestimmt werden. Das Catering Hannover ist auf jeden Fall mit Ideen und fachlicher Kompetenz dabei.

Fingerfood aller Couleur passend zum Motto

Regionale Bezüge, exotische Rezepte oder pfiffige Anspielungen können in Gerichten umgesetzt werden, die genau zur Idee der Party passen. Vom mittelalterlichen Burgfest bis zum Schickeria-Treff ist alles möglich und entfaltet seinen Zauber.
Mit dem Catering Hannover werden Träume wahr, sodass man wie Albus Dumbledore ausrufen kann: „Lasst das Fest beginnen!“

 

Bildnachweis: #159363813 © Thaut Images | stock.adobe.com