Das größte Seefest Deutschlands

Auch das Maschseefest 2020 fällt der Corona Pandemie zum Opfer. Der nächste Termin wurde für den Zeitraum 28.07.2021 bis 15.08.2021 festgelegt

Das jährlich stattfindende Maschseefest ist eine 19-tägige Veranstaltung rund um das Ufer des Maschsees in Hannover. Als Entstehungsjahr wird das Jahr 1986 genannt. Im Februar 1986 wurde ein sogenanntes “Eisfest” auf und um den Maschsee organisiert. Damals kamen rund 170.000 Besucherinnen und Besucher, um Schlittschuh zu laufen, Musik zu hören und leckeres Essen zu genießen. Die Besucher feierten damals auch das 50. Jubiläum des Maschsees, denn das aufwendige Projekt eines 2,4 km langen und bis 530 m breiten künstlich angelegten Sees wurde 1936 vollendet. Heute ist das Maschseefest eines der größten Veranstaltungen im Norden Deutschlands und immerhin das größte Seefest deutschlandweit. 2018 kamen 2,4 Millionen Besucher aus ganz Deutschland.

Den Mittelpunkt des hannoverschen Seefestes bildet das sogenannte “Nordufer”, an dem sich eine Bude mit Köstlichkeiten an die andere reiht. Hier gibt es Bars, Lounges und einen großen Biergarten – den Feiernden fehlt es also an nichts. Außerdem steht am Nordufer eine Veranstaltungsbühne, auf der regionale Radiosender jedes Jahr bekannte Stars präsentieren. Auf der längsten Partymeile des Maschseefestes, dem Rudolf-von-Bennigsen-Ufer, laden dutzende Schlemmerstände und extra aufgebaute Restaurants zum genussvollen Verzehr von Fisch bis Fleisch ein. Auch Vegetarier und Veganer kommen hier voll auf ihre Kosten. Die musikalische Unterhaltung ist auch hier gegeben und lockt viele Besucherinnen und Besucher an. Am südlichen Rand befindet sich die Löwenbastion und im Anschluss die irisch angehauchte Temple Bar. Beide Standorte verfügen über mehrere Bühnen, auf denen Live-Auftritte von den unterschiedlichsten Musikern und Musikerinnen stattfinden. Für die kleinen Besucher des Maschseefestes gibt es eine Kinderwiese. Hier gibt es mehrere Hüpfburgen, eine Spielelandschaft, Torwandschießen und vieles mehr.

Weitere Highlights sind das Entenrennen, das Fackelschwimmen und das Funboot-Rennen. Das Entenrennen ist eine Benefizveranstaltung des Norddeutschen Knochenmark- und Stammzellspender-Registers (NKR). Diese besteht aus drei verschiedenen Rennen – dem Rennen der Little Ducks, gestaltet von Kindern, gefolgt von dem Rennen der Big Ducks, gestaltet von regionalen Unternehmen und zum Abschluss das Rennen für “Jedermann”, bei dem etwa 5.000 Enten starten, für die vorher eine Patenschaft übernommen wurde. Beim Fackelschwimmen tauchen mehr als 100 Mitglieder der regionalen Tauchclubs mit Fackeln vom Südufer zum Nordufer des Maschsees. Beim Funboot-Rennen treten zehn Teams in sehr kreativen und selbstgebauten Booten gegeneinander an.

Unser Catering Betrieb Hannover befindet sich fußläufig in der unmittelbaren Umgebung zum Maschsee.